Neujahrsvorsätze

Gerade habe ich bei meiner Puzzle-App ein weiteres Bild gelöst. Zu sehen war eine noch leere Liste und ein paar hübsch gestaltete Kärtchen, auf denen folgendes zu lesen war:

„be happy“, „eat better“, „smile more“, „find love“,“be awesome“ und „save money“.

Zuerst gefiel mir das Bild ganz gut, aber etwas nagte an mir.

Dann begriff ich es: Das waren nur Allgemeinplätze. Um als echter Vorsatz Wirkung zu entfalten, mussten quantifizierbare Parameter her.

Also nicht:“sei glücklich“ sondern „finde jeden Tag drei Dinge, die dich glücklich gemacht haben“. Dann habe ich etwas Konkretes und eine Zeitkomponente. Am Ende des Tages kann ich nachvollziehen, wie ich mich geschlagen habe.

Genauso mit „Iss besser“. Viel zu allgemein. „Ich nehme mir vor, Montag, Mittwoch und Samstag selber zu kochen, Fertiggerichte zählen nicht!“ Auch hier habe ich eine Zeitkomponente, und einene konkrete Aussage dazu, was „besser essen“ heißt.

Lächle mehr – wenn dir jemand einen schönen Tag wünscht, ein Kollege mit einer Frage kommt oder du den Bus betrittst. Schon haben wir eine konkrete Aufgabe und die Zeitkomponente/Gelegenheit.

Find love hat in den Neujahrsvorsätzen nix verloren! Das ist etwas, das nicht in unserer Macht steht. Aber „geh freitags aus, kleide dich anziehend, geh alle 4 Wochen zum Friseur, lass dir die Zähne sanieren, nimm 20kg ab, etc“ das steht in unserer Macht. Unrealistische Ziele dagegen (lass dir Flügel wachsen) nicht.

Be awesome – sei fantastisch – nach welchen Maßstäben bemesse ich das? Auch zu unkonkret, nicht quantifizierbar, nicht überprüfbar.

Save Money – easy peasy Ich leg dann mal nen Cent weg 🤑Geld gespart💵💶😁. Soo einfach ist es, seinen Vorsatz zu halten😆

Nee, natürlich gehört auch das quantifizierbar. „Ich nehme mir dann vor, die Yacht nicht zu kaufen, die ich mir sowieso nicht leisten kann! Millionen gespart!“ Nicht realistisch. Ich hätte diese Millionen eh nie ausgegeben.

„Ich frage den Chef nach ner Gehaltserhöhung! Dann gebe ich aber nur das Geld aus, das ich bisher hatte. ZAPP – gespart!“

Nee, liegt nicht in meinem Einflussbereich.

Stattdessen: Ich gehe nicht zum Bäcker/in die Kantine oder zur Tankstelle und nehme mir stattdessen Butterbrot, selbst gemachten Nudelsalat oder selbst gemachte Puffer mit. Kommt billiger, Differenz kann ich sparen.

Auch beim Sport kann ich sparen, statt ein Sportstudio zu besuchen, kann ich mich daheim hinstellen und zu einem Youtube Video trainieren. Oder ich kann zügig spazieren gehen. Beides ist kostenfrei. (Sind nur Beispiele)

Oder ich schaue mir meinen Kleiderschrank kritisch an, brauche ich neues? Oder kann ich den überquellenden Schrank mal gründlich durchgehen, neue Combos wagen oder etwas reparieren (lassen) und spare mir so den saisonalen Großeinkauf! Geht auch mit dem Schuhschrank.

All das ist konkreter als „Spar Geld“ und ich bin sicher, ihr findet eure Sparmöglichkeit.

Jetzt haben wir das Was, nun müssen wir festlegen, wieviel und bis wann. Jede Woche 20 Euro wäre so ein konkretes Ziel.

Ihr versteht jetzt, was ich meine mit, „Save Money“ klingt sehr hübsch, ist aber so erst mal als Ziel unbrauchbar. Denkt dran, wenn Ihr Eure Guten Vorsätze ins Auge fasst.

Konkret, Zeitfaktor, Überprüfbarkeit und Realismus. Es gab das auch als Eselsbrücke. Ist nämlich schon ein alter Hut. Ich wollte nur noch mal dran erinnert haben. Dann klappts auch mit den Vorsätzen! Guten Rutsch!

2 Antworten zu “Neujahrsvorsätze

  1. Excellent reconfiguration of banal generalities‘ into specific goals! Best wishes for productive (insert specific goals here) in 2022! Stay safe and healthy at any rate.

  2. Oh those resolutions!! don’t do those cause I never keep them long enough, LOL!

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.