Küchenfee mit Bausatzküche

Hatte Appetit auf eine Pizza Funghi. Nun hätte ich mir gestern ein fertiges Exemplar aus der Tiefkühlung mitnehmen können. Aber ich dachte, was soll’s, probier doch mal, eine zu bauen. Den Teig hab ich als Fertigprodukt gekauft (weil ich abends um kurz nach 8 nicht mehr anfange, Teig gehen zu lassen, dann komme ich nie zum Essen). Die Tomaten? Pizzatomaten aus der Dose. Aber frische statt Dosenpilze, und ich hatte noch eine Chorizo im Vorrat. Dazu fertig geriebenen Mozzarella.

Teig aufs Blech gerollt, Soße drüber, Pilze geputzt und fein geschnitten, drüber verteilt, eine halbe Chorizo aufgeschnitten und darüber verteilt – und eine gute halbe Packung des fertig geriebenen Mozzarellas.

15 Minuten im Ofen bei gut 220° –

Essbar

Wurde mir nicht schlecht von. Nicht mal nach dem zweiten Stück. Irgendwann bin ich dann sicher auch bereit, mal den Teig selber zu machen.

3 Antworten zu “Küchenfee mit Bausatzküche

  1. sieht toll aus und man weiss was drauf ist …

  2. Selbstgemacht ist doch immer am besten!

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.