Küchenfee – mal was Anderes

Oh, oh, war das nicht schon im letzten Küchenfeebeitrag „mal was Anderes“?

Vor über einem Jahr hatte ich mir mal eine Kochzeitung gekauft – und diese hatte ein Heft mit Rezepten im Heft. Daher habe ich mein Süßkartoffel-Erdnuss-Suppenrezept. Nun hab ich ein weiteres Rezept daraus ausprobiert.

Eine Pfanne mit Hähnchen, Möhren und Kohlrabi, dazu eine Sahnesauce. Klingt erstmal nicht so ungewöhnlich? Ja, aber es kamen noch zwei Kochbeutel gekochter Weizen rein … Teilgegarter Weizen im Kochbeutel (ich kenne nur das eine Produkt, Ebly, das ich dann auch verwendet habe) – wird gegart während man den Rest der Pfanne zubereitet und am Schluss mit runtergerührt.

Und ich war ja sehr skeptisch – wie sollte das schon schmecken? Wie Reis, nur bissfester? Wie Mehlklumpen? Wie Brotstückchen?

Nein, es schmeckte, als wenn man eine Packung Suppenmuschelnudeln zubereitet hätte – gar nicht mal so schlecht.

Rezept für ca. 4 Portionen (wenn es zwei Erwachsene, zwei Kinder sind, sonst eher drei):

500 g Hähnchenbrust

2 Möhren,

1 kleiner Kohlrabi

alles in Streifen schneiden.

Dann mit Öl erst die gesalzene und gepfefferte Hähnchenbrust braten, aus der Pfanne nehmen, in der Pfanne dann ein paar Minuten Möhren und Kohlrabi anbraten (wie gesagt, in der Zeit kocht schon mal der Weizen) – 300 g TK Erbsen hinzu, mit 200 ml Hühnerbrühe (Instant) und 200 ml Sahne ablöschen, ein paar Minuten köcheln lassen, zum Schluss noch mal würzen mit Pfeffer, Salz und Muskat, dann Fleisch und der nach Packung gegarte Weizen dazu, alles gut verrühren und servieren. Nicht wirklich viel Arbeit. Nicht wirklich viel Abwasch. Außer dem Weizen keine „exotischen“ Zutaten. Und lecker.

Ich habe jetzt eine weitere Sättigungsbeilage zur Auswahl, außer Kartoffeln, Reis, Nudeln und Brot nun auch noch Weizen.

Für den, der es auch mal ausprobieren möchte, aber lieber ein anderes Rezept sucht, z.B. was Vegetarisches oder was mit Fisch hier der Link zur Ebly-eigenen Website:
https://www.ebly.de/rezepte

Fünf von fünf Kokosnüssen.

3 Antworten zu “Küchenfee – mal was Anderes

  1. Die Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe würde mich auch interessieren …

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.