Enttäuschte Küchenfee

In dem 1000 Rezepte für den Crockpot-Buch waren auch welche für Kuchen. Ich dachte mir, ausprobieren kann ich ja mal.

Nach der im Kochbuch angegebenen Zeit hab ich dann mal den Topf aus dem Heizgerät genommen – und es hat noch so stark gewackelt, dass ich wusste, der Kuchen ist noch nicht fertig. Also, noch eine halbe Stunde ergänzt, aber lieber gleich auf HIGH statt auf dem angegebenen LOW.

Nach einer weiteren halben Stunde – immer noch viel zu viel flüssiger Teig am Zahnstocher. Also – nochmal eine halbe Stunde, jetzt wieder auf LOW.

Ergebnis:

Erdnussbutterkuchen

Noch länger ging nicht, da unten schon sehr dunkel – aber oben eindeutig noch zu weich.

Nicht zufrieden ich bin …

Für alle die, die es auch probieren möchten:

113 g Butter, 1 Ei, 1 cup Zucker, 1,5 cup Mehl, 90 g Erdnussbutter, 1 TL Natron, 1 TL Vanille-Essenz, 1 cup Milch

Daraus einen Teig rühren, und entweder in der Springform backen oder in den mit Backpapier ausgelegten Crockpot-Topf füllen (LOW, 3 Stunden waren angegeben, ich würde eher 4,5 wählen, wenn man durchgehend auf Niedrig bleibt, sollte es unten nicht ganz so dunkel werden). Bei der Springform würd ich mich, was Temperatur angeht, an Marmorkuchen oder Zitronenkuchenrezepte halten, aber immer ein Auge drauf haben! Bei der Zeit muss man ausprobieren – schaut mal nach der halben Zeit für Marmorkuchen, wie es aussieht, Probe mit dem Zahnstocher …

Geschmacklich – eher süß – aber hey, es ist ein amerikanisches Rezept. Und deutlich Erdnuss-Geschmack! Alles in allem bin ich eher enttäuscht.

8 Antworten zu “Enttäuschte Küchenfee

  1. das ist mir mit brot passiert… es war furchtbar und ungeniessbar… und ich hab ein wertvolles paket hefe dafuer riskiert…huuuuiiiii… zum glueck aber kein klopapier, der verlust hielt sich also in grenzen ;O)))))

  2. Looks like it tastes good, though I enjoy peanut butter all by itself, with hot tea. 🙂 I am going to have to learn German.

  3. We had never heard of Crock Pot cake. We’re Canadian so what do you expect? The idea is so different……hard to wrap our heads around the idea. After seeing your outcome…..think we’ll pass for now. A peanut butter cake….interesting.

    Shoko and Tyebe

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.