Wenn’s glatt läuft

… dann werd ich die nächste Woche ein paar Ruinen begucken. Und im Meer baden. Und einen Galaktoboureko essen. Aber dazu muss alles glatt laufen.

Gebucht habe ich eine Studienreise. Auf Kreta. Tickets sind auch gekommen. Heute hab ich mich mit dem Onlineformular registriert. Das hat Stunden gedauert.

Ich fing an, das Formular zu suchen – wurde verwiesen auf die Website Visit Greece – und musste mich erstmal registrieren. Hm, wie ging denn gleich nochmal meine genaue E-Mail auf dem Handy?

Registrierungsmail abwarten, dann Formular aufrufen, und .. uh, oh, Flugnummer. Wo ist das Ticket?

Eintragen, wo wir übernachten:

Ich musste erstmal die Adresse vom Hotel herausfinden, die war nämlich nicht auf der Website verzeichnet oder in den Reiseunterlagen. Aber Studiosus hatte eine fähige Mitarbeiterin, die die Vertragsunterlagen zwischen Studiosus und dem Hotel einsah.

Wieder das Formular aufgerufen.

Persönliche Daten:

Als nächstes schaute ich nach, welche der vielen Nummern im Personalausweis denn meine Personalausweisnummer ist.

Wieder das Formular aufgerufen, wieder einen Schritt weiter gekommen, aber NOTFALLPERSON?

Ich musste meine Katzensitterin fragen, ob ich sie als meine (NOTWENDIGE) Notfallperson benennen kann, mit Handynummer und E-Mail-Adresse. Schließlich kann ich nicht einfach so jemanden angeben, wenn ich Daten von dieser Person weiter geben muss … Glücklicherweise hat meine Katze die beste Katzensitterin der Welt – und ich die beste Freundin!

Leute in meinem Alter haben ja sonst erwachsene Kinder, jüngere Leute haben Eltern – aber was macht z.B. ein kinderloses Rentnerpaar, dessen Eltern bereits abgelebt sind? Nicht alle haben unbedingt einen so engen Freundeskreis, wenn man schon etwas lebensälter ist.

Nun noch Begleitpersonen. Meine Mitreisende und ich teilen ein Zimmer, aber nicht hier im Herkunftsland eine Wohnadresse. Also muss jeder sein eigenes PLF ausfüllen. Trotzdem soll man Mitreisende angeben. Und einen Namen der Gruppe – ob Studiosus Gruppe ausreicht?

Es bleibt spannend.

Aber es wurde mir bestätigt, dass dass Formular übersendet wurde. Der QR-Code kann kommen … Sonntag Morgen. Und dann hebt das Flugzeug hoffentlich einigermaßen pünktlich ab, wir kommen pünktlich in Heraklion an and und wir dürfen, da wir uns nicht risikoreich verhalten haben, auch ohne Test weiter zum Hotel. (Es wurde gefragt, ob wir in Risikoländern in den letzten 14 Tagen waren, dass kann ich verneinen, und die Mitreisende auch).

Hygienekonzept für Hotel und Bustouren steht, für den Flug hab ich die N95-Masken besorgt (weil man im Flieger nicht sicher sein kann, dass sich alle Mitreisenden dran halten, da braucht es auch was zum Eigenschutz).

Ich will gern ohne Virus zurück.

Ich vermeide Städte wie Chania und Malia, bekannte Partyhochburgen. Ich werde nicht in Heraklion herumgeistern, nur vom dortigen Flughafen zum Hotel und vom Hotel zum Flughafen fahren – und ansonsten lass ich mir ein wenig die Seeluft um die Nase wehen und genieße nochmal eine Extra-Portion Sonne.

Und einen Galaktoboureko. Wenn’s glatt läuft.

Eine Antwort zu “Wenn’s glatt läuft

  1. Gute Reise, Fran, und komm gesund zurück! 😍😘

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.