Küchenfee im August

Sonntag gab es einen Würstchengulasch. Wiener aus dem Glas, grüne Paprika, Tomaten aus der Dose, Zwiebeln – ordentlich verschmurgelt, mit Reis, gewürzt mit mildem Paprika, Pfeffer und Salz. Soweit, so schlicht, so improvisiert.

Heute dann sollte es mal was anderes geben, aber doch sehr ähnlich … es waren wieder Paprika beteiligt, dieses Mal rote, spitze. Dann gab es wieder Wurst, dieses Mal aber Chorizo. Tomaten heute in passierter und in Tomatenmarkform. Und Kichererbsen waren neu. Auch noch Weißwein, eine halbe Tasse, Rinderbrühe, ca. 500 ml, und zwei Zwiebeln. Mit Sauerrahm dekoriert und mit Koriander.

Rezept ist hier zu finden:

https://eatsmarter.de/rezepte/kichererbsen-knoblauchwurst-eintopf-mit-koriander

Was ich nicht drin habe, sind die Knoblauchzehen. meine waren nur noch mumifiziert und gingen daher den Weg alles Irdischen, außerdem verwendete ich Kichererbsen aus dem Glas anstatt gestern schon trockene Kichererbsen einzuweichen und sie vorzukochen.

Ganz anderer Geschmack, auch wenn das Rezept so ähnlich war. Vielleicht finde ich ja noch etwas mit Wurst, Paprika und Tomate, wie ein Omelett z.B., oder ein Muffinrezept, das dann wieder ganz anders ist.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.