Hannover, viral, Hausarrest Tag 1

Wenn dich der Dienstherr (für eine Woche) nicht mehr im Büro duldet, du aber telefonisch erreichbar sein musst (es könnte ja die derzeit vorgesehene Anwesenheitsgruppe erkrankt ausfallen), dann hast du „Hausarrest“.

Es gibt Schlimmeres. Ich hab es warm und trocken, ich habe die Möglichkeit, mir etwas zu essen zu machen, ich muss halt nur bis 8:30 für den Fall der Fälle ausgehbereit sein (also nix mit Ausschlafen und im Schlafi auf der Couch hocken) und bis 16 Uhr muss ich erreichbar bleiben.

Ich kann also von 7 Uhr bis ca. 8:25 einkaufen gehen, und ab 16 Uhr wieder. Schließlich, wenn ich täglich was zu essen mache, muss ich die Zutaten vorher kaufen.

Da es mich ja nicht unvorbereitet traf, hatte ich für heute die Zutaten da: Rohe Hähnchenschenkel, Äpfel und Kartoffeln, dazu brauchte ich noch Honig, Salz und Hähnchenwürzer. Wenn ich besser im Kräuter-auf-der-Fensterbank-Ziehen wäre, wären zwei Zweige Rosmarin noch sinnvoll gewesen.

Was gibt es? Dies hier. Einfach, lecker, nicht schnell (da es fast eine Stunde im Ofen ist).

Kartoffeln hab ich fast immer da. Äpfel hab ich extra Boskop gekauft, Hähnchenschenkel gab es nur im Dreierpack, also liegt ein einzelner im Tiefkühler und ich muss mir noch ein Rezept dafür raussuchen. Später.

Wie kam ich auf das Rezept? Ich bin drüber gestolpert. Entweder über die Funktion bei Chefkoch „Was koche ich heute?“ oder, nachdem ich der gefolgt war und ein anderes Rezept angeschaut habe, in dem dieses als „Auch lecker“ aufgelistet wurde. Jedenfalls hat mich die Einfachheit und der geringe Aufwand angesprochen.

Kann ich das Ganze auch ohne Huhn? Uhm – dürfte schwer werden … das ist eines dieser Rezepte, bei denen das Fleisch das Rezept ausmacht.

Aber ich schau mal, ob es morgen nicht ein vegetarisches Curry aus meinem Gemüsefach und dem, was ich so an Vorrat habe, gibt. Ich hab schon vor geraumer Weile, da war Corona noch nur ein mexikanisches Bier, weiße Trockenbohnen gekauft ..

Und dann kann ich ja mal eine Folge House oder Father Brown gucken .. oder was lesen … Oder meine Wohnung *was haben wir gelacht*

Ok, bleiben wir realistisch. Vielleicht, wenn es gut läuft, mache ich heute noch den (geringen) Abwasch.

7 Antworten zu “Hannover, viral, Hausarrest Tag 1

  1. wohnung machen ist nur die ersten 3 tage option, jetzt bin ich wieder bei putzeimer fuellen, in die ecke stellen, riecht schoen frisch, fertig. :O)

  2. Das sieht lecker aus aber Ich habe keine Lust zu kochen.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.