Buch 01 in 20200

Ja, Ihr lest richtig! Es ist mein erstes beendetes Buch dieses Jahr.

The bells of old Tokyo. Anna Sherman. Ist eigentlich zur Vorbereitung meiner nun ja abgesagten Reise gedacht gewesen, nun war es Ersatz.

Ein Buch dass sich mit Tokios Geschichte beschäftigt, dargestellt anhand historischer Zeitmessglocken, von denen nicht alle die Zeit überstanden haben.

Anna Sherman schreibt nicht linear, immer wieder flicht sie andere Themen ein und was das Lesen richtig erschwert hat, waren ihre Anmerkungen zu den einzelnen Kapiteln. Einiges waren nur Quellenangaben, anderes waren weiterführende Gedanken, die ich mir vorne im Text gewünscht hätte.

Und wieso eigentlich sind Bücher westlicher Autoren immer so wehmütig, wenn sie über Japan schreiben?

Aber davon abgesehen, ist es doch ein schöner Beitrag zum Thema Tokio.

Ich gebe 4 Kokosnüsse.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.