Europawahl

Als Wahlvorsteher untersteh ich dem Wahlgeheimnis, daher von mir keine Anmerkungen zu den gewählten Parteien. Aber ich muss mal feststellen, dass zumindest die Bürgerinnen und Bürger, die bei mir im Wahllokal (noch) wählen durften, zu über 73% auch kamen! Für eine Europa-Wahl ist das ein sehr erstaunliches Ergebnis. (Die anderen Wahlberechtigten hatten Wahlscheine beantragt und erschienen nun nicht mehr bei uns).

Wie gesagt, zum Wahlergebnis von mir nichts, das könnt Ihr morgen in einschlägigen Zeitungen nachlesen oder auf entsprechendem offiziellen Weg.

Aber besonders imponiert hat mir eine Wählerin, die ein Jahr nach meiner Stiefgroßmutter geboren wurde (und damit Mitte 90 ist) – und die selber sagte, sie habe „diese Zeiten einmal durchgemacht – nie wieder“ – und deshalb sei sie wählen gegangen, obwohl sie zuerst gedacht habe „du alte Krähe, was willst du denn noch wählen“ … (Originalzitate der Wählerin).

Diese Zeitzeugen von Zeiten, in denen die Wahlen höchst irregulär waren, sterben leider langsam aus. Daher möchte ich dies nochmal festhalten: Wählen gehen ist ein hohes Gut! Und wir haben Zeiten in diesem Land gehabt, in denen vielen Leuten mit fadenscheinigen Begründungen das Wahlrecht aberkannt wurde, in denen es einigen aufgrund ihres Geschlechts, ihres Vermögensstandes (vor 1918), ihrer politischen Gesinnung oder ihrer Religion (nach 1933) aberkannt wurde. Diese dunklen Zeiten dürfen wir nie vergessen und wir sollten uns daher immer daran erinnern, dass man die jetzigen Zeiten mit relativem Wohlstand und Frieden nicht geschenkt bekommt. Man muss etwas dafür tun. Z.B. sollte man wählen gehen, damit die Nie Zufriedenen, die ja auch nur eine Stimme haben, nicht plötzlich zu DER STIMME des Volkes werden obwohl sie eine kleine Minderheit sind.

Eine Wahlbeteiligung wie heute hat dies jedenfalls eindrucksvoll verhindert.

Für alles andere schaut Euch im Internet um.

Werbeanzeigen

5 Antworten zu “Europawahl

  1. Applaus ! Genauso sehe ich das auch und gehe prinzipiell zu allen Wahlen, zu denen ich berechtigt bin.

  2. Klasse! Ich glaub auch wirklich dass sich irgendwas verändert hat ,was wählen gehen angeht. Bei uns auf dem Dorf war morgens um halb neun schön richtig was los! Früher schienen mir die Menschen wahlmüder. Freut mich dass es derzeit anders ist.

  3. Ich wähle immer per Briefwahl, und deshalb geht mein Dank an dich und alle anderen die Wahlen möglich machen.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.