Und wieder war es einmal in Amerika

Wieder ist in einer Kirche ein Massaker geschehen. Wieder mit einer Feuerwaffe. Wieder sieht der Präsident der Vereinigten Staaten keine Verbindung zu den besonders großzügigen Waffengesetzen (und Texas, der Staat, in dem es geschah, hat besonders freundliche Gesetze). Und vor allem: Wieder hat ein Mensch gesagt, sollen doch die Opfer bewaffnet sein, dann würden sie keine Opfer ..

Texas attorney general: congregations should be armed after church shooting

Was mich besonders erschreckt, dies ist ein Mensch, der eigentlich verantwortlich dafür ist, dass das Gesetz regiert. Und der damit zugibt, dass der Staat es nicht schafft, seine Bürger zu schützen. Warum zahlen die Amis noch Steuern, wenn der Staat sie nicht mal andeutungsweise zu beschützen versucht? Mit dieser Aussage eines Offiziellen hat der Staat einen Offenbarungseid geleistet.

Werbeanzeigen

4 Antworten zu “Und wieder war es einmal in Amerika

  1. Feige Politiker, die Erklärungen über „Gedanken und Gebete für die Opfer“ aussprechen und sich so verhalten, als hätten sie keine Verantwortung, an Lösungen zu arbeiten, lassen mich kotzen !!

    Diese gleichen Arschlöcher setzen auf ihre amerikanischen Fahnenstifte und versprechen Dinge, die sie unmöglich nur erreichen können, um gewählt zu werden.

    Die meisten bekommen Geld von der National Rifle Association. Mein Kongressabgeordneter war billig: Er hat nur rund 15.000 Dollar gekostet, um sich zu kaufen, um die Ziele der NRA mit Gesetzen zu unterstützen, die Waffen leichter zu bekommen und nicht schwerer machen. „Es ist zu früh, darüber zu sprechen“, werden diese erbärmlichen Politiker sagen.

    Wann wird es Zeit sein? WIE VIELE MÜSSEN STERBEN, BEVOR DIE RATIONALEN EINSCHRÄNKUNGEN AUF DIE GEWERBLICHE BESITZUNG VERLETZT WERDEN?

    • Es sind schon so viele gestorben, ich denke da an Vegas – Vegas hätte ein besseres Waffengesetz verhindern können … Oder an das Schulmassaker in der Grundschule …

  2. Responsible gun owners like myself look at each travesty and shake our heads.

    One main issue that keeps cropping up in each event, is that the laws already in place aren’t being adhered to. The shooter shouldn’t have been able to purchase or have any firearm in his possession, mainly due to his discharge from the military stemming from a despicable act of domestic violence. „Administrative error“ or „lost paperwork“ is the excuse given, which is similar to the excuse given when Dylann Roof shot up the church in South Carolina.

    Placing more laws or legislation is futile when „errors“ are rampant in the current system. I’ve done many posts about this on my blog, from the viewpoint of a person who used to be a member of the National Rifle Association – I’m familiar with the propaganda they use.

    Oh, right…I’m American, female, non-white, and a meat-eating gun-owner. From your perspective, I don’t have a clue.

    Carry on…

    😉

    • Sepultura, I do not do absolutism on my blog. Well, hardly ever. And I am a female meat-eater, too (so much for YOUR prejudices). Even in Germany we have guns in private hands. But far less than in the States. And another kind of guns. The man who shot the people in Vegas had far too many guns – and the wrong kinds for a private person. Guns should be controlled. Not completely forbidden, just better controlled. Limited. Far stronger limited, so not every nutjob can create his own private army-arsenal. I think it is the duty of the State to keep its citizens safe. And my blog-article was about the Attorney General who bowed out of this duty.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.