Neues Jahr – Eiszeit

Das erste Mal in meinem schon fast ein halbes Jahrhundert dauernden Leben mache ich heute Eis selber.

In der Programmzeitung, die immer der Tageszeitung beiliegt, war letzte Woche ein Rezept für „Beerige Eiswürfel“.

Blaubeeren und Joghurt, püriert, mit Zucker und Vanillinzucker sowie abgeriebener Zitronenschale vermischt, ein halbes Paket angeschlagene Sahne darunter gerührt und dann in Förmchen verteilt. Meine Förmchen sind ein Muffinblech. Platz im Gefrierabteil habe ich ja nun! Also habe ich mich heute aufgerafft und es ausprobiert. Derzeit bin ich noch in der Anfrierphase, dann kommt ins Eis ein Plastiklöffel/oder ein Holzspieß – als Griff – und es ist nochmal zwei bis drei Stunden im Gefrierfach zu belassen.

Was beim Vermischen herauskam schmeckte jedenfalls köstlich.

Wieder ein Neues Projekt im Neuen Jahr erfolgreich hinter mich gebracht – etwas, das ich noch nie gemacht habe – Eis.

Der Neue Kühlschrank war ja, wie der Waschtrockner (zumindest der Waschanteil davon) eine Notwendigkeit, der Neue Herd ist da nur logische Ergänzung – wenn schon, dann geht mir doch eh immer alles im selben Jahr kaputt – dann kann ich das gleich so einrichten … Das zählt nicht wirklich als Neues Jahr – aber die Umstellung der Küche, die zählt als DIY-Projekt …

Mein Arbeitszimmer „bleibt in Arbeit“ … Ich bin nicht so der Typ für mehrere Wochen Leidenszeit. Immer hübsch eines nach dem anderen, dann ist Platz zwischendrin für Angenehmes – wie Blaubeer-Joghurt-Eis 😀

Und hier ein Foto von der Kühlaktion:

IMG_1047[1]

 

 

Advertisements

5 Antworten zu “Neues Jahr – Eiszeit

  1. That blueberry ice cream looks really good.

  2. danke fuer die idee mit dem muffin blech, das ist perfekt zu eis selber machen :O)

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s