Buch-Challenge Strata

Einen meiner zwei ungelesenen Terry Pratchett habe ich vom Stapel ungelesener Bücher gegriffen – als Buch von einem Autoren, von dem ich schon mindestens drei Bücher gelesen habe – also lass mich mal scharf nachdenken, waren es schon drei?

Eher so bei vier-zig … also Bedingung Nummer 29 erfüllt.

Strata selber ist ein SF-Pratchett. Eine über 210 Jahre alte Frau, die Planeten baut, wird von einem eigenartigen Mann angeheuert, wofür, sagt er nicht, aber ihre zwei nicht-menschlichen Reisegefährten und sie landen schließlich nach dem Tod ihres Auftraggebers auf einer Scheibenwelt. Eine Welt, die der Ur-Erde ähnlich sieht, außer, dass es keine Kugel ist. Ein bißchen wie die Truman-Story, leben auch hier die Weltbewohner in einem künstlichen Universum.

Nur, dieses Universum, diese Scheibenwelt, durch Technik entstanden und am Laufen gehalten, ist am Ende angelangt …

Wikinger, europäisches Mittelalter und arabische Märchenwelt werden auf der Reise über die Scheibenwelt überwunden – und dann wird unseren drei Raumfahrern klar, dass die Scheibenwelt nicht die einzige Illusion ist.

Advertisements

Eine Antwort zu “Buch-Challenge Strata

  1. erinnert mich ein bisserl an usere erdenscheibe….

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s