Punkt, Punkt, Punkt – (6)- Großstadt

Huch, schon wieder Sonntag? Was ist denn heute das Thema? Großstadt? GROSSSTADT???!!! Wo soll ich denn das in Hannover finden???

Ich meine, wir sind doch so klein und provinziell.

Wir haben nur so ein paar kleine Theater (Schauspielhaus mit zwei Bühnen, Opernhaus, Ballhof – wo schon früher gern gespielt wurde, wenn auch eher sowas wie Federball,Theater am Aegi ist eh ein reiner Tournee-Theaterspielort, also sowas wie die örtliche Stadthalle nur ohne Politik zwischendrin, es sei denn hier gastiert mal Kabarett, einige Vereine, die sich aufs Theaterspielen fixiert haben – hier sieht man schon wie kleinstädtisch Hannover eigentlich ist, weil wir dann in die Stadtteile gehen, einige Gaststätten, die Kultur als Abendunterhaltung ihrer Gäste begreifen –  Theater als Variante zum Barpianisten, nur mit weniger Getuschel, ein bißchen wie der Irish Folk Singer im Irish Pub).

Wir haben tatsächlich noch Wochenmärkte (und gleich fünf Bauernmärkte, zwei davon zentral, einer zweimal), wir haben auch noch bäuerliche Anwesen (z.B. im Zoo, hust).

Wir haben einen Flughafen, der eigentlich zur Weltstadt Langenhagen gehört (Der Verein Klangbüchse in Hannover-Langenhagen veranstaltet seit 1980 das größte Kleinkunst-Festival Norddeutschlands, und es ist auch nicht Hannover-Langenhagen, sondern Langenhagen bei Hannover, Langenhagen legt Wert darauf, NICHT eingemeindet worden zu sein.)

Und „unser“ Messegelände liegt auch eigentlich in Laatzen. Allerdings wurde der Teil Laatzens Hannover-Mittelfeld zugeschlagen.

  • 1974: Neben zahlreichen Ortschaften wird auch das Messegelände nach Hannover eingemeindet und gehört von nun an nicht mehr zu der Stadt Laatzen, sondern der Landeshauptstadt Hannover.

(Und auch wenn immer wieder von Hannover-Laatzen geschrieben wird, oder von Hannover-Garbsen – DAS SIND ALLES EIGENSTÄNDIGE STÄDTE!)

Wir haben einen einigermaßen funktionierenden Personennahverkehr  und zwar schon seit 1852- das könnte man vielleicht als großstädtisch durchgehen lassen, zumal es zumindest am Wochenende so etwas wie Nachtsternverkehr gibt, so dass man zentral umsteigen kann und die Bahnen in der zentralen Station Kröpcke einen wirklich umsteigefreundlichen Aufenthalt haben.

Wir haben eine Uni, und eine Medizinische Hochschule, und eine Musikhochschule, und eine Fachhochschule – aber klar, wir haben auch eine Volkshochschule mit Yoga für Frauen am späten Vormittag.

Wir haben auch ein paar Zementbausünden – was sicher auch nicht gerade Dorfcharakter hat.

Wir haben eine zweitklassige Fußballmannschaft. Allerdings scheinen in letzter Zeit ja vor allem Dorfvereine erstklassig zu werden (Hoffenheim, hust). Immerhin kommt der Rekordtorschütze der zweiten Liga aus Hannover

Rekordtorschütze Deutschland Dieter Schatzschneider(153)

Wir erlauben uns den Luxus eines Stadtwalds, zentrumsnah (über die Eilenriede habe ich schon geschrieben). Natürlich kommen wir so über 500.000 Einwohner – oh, es zählen nur Menschen? Naja, die auch …

Denn was uns wohl wirklich zur Großstadt macht, ist die Bevölkerung. Hannover hat die Großstadtmarke das erste Mal 1875 geknackt – zur selben Zeit wie Frankfurt am Main und Bremen.

Heute zählt Hannover mit 532.163 Einwohnern (Ende 2015) zu den 15 größten Städten Deutschlands. Wir sind nicht in den Top 10, wie Ihr Euch bei so einer Formulierung schon denken könnt, sondern Platz 13 – mit den Bevölkerungszahlen von Ende 2015. Die von 2016 liegen noch nicht vor, nehme ich an.

Hannover hat eine Fläche von 204,15 km². Das ist ca. Zwei Drittel der Fläche von Münster oder Bielefeld, aber wir haben round about 200.000 Einwohner mehr als jede dieser beiden Großstädte. Ungefähr eine Bevölkerungsdichte wie Köln. Etwas MEHR Einwohner pro km² als Hamburg (ja, sollte man nicht meinen).

Und trotzdem sind die Mehrheit unserer Häuser hier eben keine Betonburgen (Ihme-Zentrum und noch ein paar Ausnahmen gibt es, aber es sind wenige, und einige wurden auch zurück gebaut), sondern die vierstöckigen Häuser, die Haus an Haus schon gezeigt hat. Übrigens – auch London hat nicht unbedingt die Hochhäuser Manhattans zu bieten – mit einigen wenigen Ausnahmen auch dort. Allerdings ist London natürlich VIEL RIESIGER als Hannover – nicht nur von der Einwohnerzahl.

Und so lebe ich denn in einer Großstadt mit Kleinstadtcharakter. Das ist OK … fühlt sich niedlich an, ist aber viel komplexer als man so meint.

 

Advertisements

14 Antworten zu “Punkt, Punkt, Punkt – (6)- Großstadt

  1. Hallo Frau Hunne,

    ich mag es auch, wenn eine Großstadt auch viele kleinstädtische Züge hat. Das charmt sozusagen auf, und hat oft auch einen erzählerische Charakter von Eingemeindung. Immer dann, wenn man noch erkennen, wo ein Dörfchen anfing und aufhörte, bevor es zum Teil einer Stadt wurde. In Frankfurt z.B. aus 46. zusammengesetzt. Das hab ich gerade mal in Wiki nachgelesen. Mit viel Wald und Bauernmärkten liest sich dein Hannover echt gemütlich.

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Sehr interessant, liebe Frau Hunne,
    was Du so alles über eine Stadt wie Hannover berichtest. Ich finde, es ist ein gutes Angebot, ein breites Spektrum, was deine Stadt den Bewohnern bietet.
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

    • Wenn ich es hier nicht angenehm fände, hätte ich schon viele Gelegenheiten gehabt, beruflich abzuwandern, da ich für eine Bundesverwaltung arbeite. Köln war mir nun wahrhaftig oft genug angeboten worden – ich hätte auch im sehr ländlichen Bergen bleiben können. Aber ich ziehe Hannover vor. Berlin ist deutlich kälter als Hannover, aber auch dort ist man eher im Kiez/Viertel unterwegs, man identifiziert sich dort seltener als Berliner und meist eher mit seiner näheren Umgebung. Das ist hier in Hannover ähnlich.

  3. Ich war in Hannover nur mal zur Messe, mir die Stadt anzusehen, hat damals leider nicht gereicht. Aber vielleicht sollte man da doch mal einen Blick drauf werfen. Eine Großstadt mit Kleinstadtcharakter gefällt mir.

    • Die meisten gewachsenen Großstädte sind Kleinstädte mit mehr Einwohnern, würde ich mal behaupten. Vielleicht nicht im Ruhrgebiet, aber ganz bestimmt hier in Hannover.

  4. Ach, wo liegt denn Hannover? Ist dasn Kaff? 😉
    Spaß beiseite, ich war noch nie in Hannover, habe ich da etwas verpasst? Hmmmmmm…ich würde ja gerne mal zur Messe. Vielleicht schaffe ich das ja mal.
    Ich bin froh, dass mein Kiel nicht zu „Großstädten“ zählt und ich sowieso am Rande von Kiel lebe. Mir ist, bis auf die vielen Besuche in andere Städte, mein „Dorf“ lieber.

    Liebe Grüße

    Anne

    • Der Engländer sagt bei sowas: It takes one of every kind. Ist doch auch schön, wenn nicht alle HIER wohnen wollen – sonst könnte ich meine Miete nicht mehr zahlen!

  5. Wir haben auch einen Yoga-Kurs, wir haben eine deutschlandweit bekannt Kabarettbühne (Kochsmühle), der berühmte Kabarettist Urban Priol ist ein Sohn unserer Stadt, ebenso wie der Fußballer des VfL Wolfsburg Marcel Schäfer.
    Und wir sind ein ganz kleiner, unbedeutender Ort am letzten Zipfel von Bayern …
    LG Sabienes

    • Ich mag Kabarett, und von Priol habe ich natürlich gehört. Ich mag auch Fußball, klar ist der Name Marcel Schäfer da mal im Radio bei der Bundesligashow erwähnt worden. Aber von der Kabarettbühne habe ich noch nicht gehört. Allerdings behaupte ich nicht, alle Bühnen zu kennen. Kommödchen, Pfeffermühle, Distel, unsere lokale (das TAK, aber wirklich nicht bundesweit bekannt, unser lokaler Künstler hieß Dietrich Kittner, hat das TAK erfunden – und dann nach Streitigkeiten aufgegeben.)

  6. Auf dem Flugplatz in Hannover bin ich schon gewesen 🙂 Bei der Ankunft war mir gar nicht so bewusst, wie klein er ist, aber nach der Abfertigung zum Rückflug habe ich festgestellt, dass nach der Sicherheitskontrolle nicht mehr arg viel kommt 😉

    Von der Stadt selbst habe ich leider nicht viel gesehen, unser Seminar war etwas außerhalb und wir haben es nur immer bis zum nächsten Aldi geschafft, weil selbst die Nahverkehrsanbindung dort so gut wie nicht vorhanden war.

  7. Guten Morgen, Frau Hunne,

    in der Schweiz käme Hannover auf Platz 1. Unsere grösste Stadt, Zürich, hat „nur“ etwa 400 000 Einwohner. Für mich ist Zürich eine Grossstadt ohne Kleinstadtcharakter.
    Ich bin immer wieder fasziniert, wie du uns Hannover nahe bringst. DANKE für den tollen Beitrag.

    Bis bald!
    Barbara

    • Ich lebe hier halt gern – und nicht mal 550.000 Einwohner – das würde in den USA nicht für die Top Ten reichen … Wir wären auf Rang 33 dort – zwischen Tucson auf dann Rang 34 und Albuquerque auf Rang 32.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s