Update zu Neues Jahr

Letzte Woche war sehr arbeitsintensiv, daher habe ich wenig Neues gemacht, auch wenig gelesen, das hab ich erst gestern erledigt. Die Kurzgeschichte habe ich gestern Abend geschrieben, aber erst heute ins Blog getragen, schließlich ist das Abtippen ja auch schon eine Art erste Überarbeitung.

Neues habe ich an Rezepten ausprobiert, wie schon im Blog veröffentlicht das Schwedische Fischgericht – und gestern mein erstes Soufflé. Ich war ein wenig „underwhelmed“ – unterwältigt. Essbar? Na klar, Käse, Ei, Lauch, Walnüsse – was sollte schon schiefgehen?

Es ging sogar einigermaßen auf und fing ganz leicht an, zu bräunen, als ich es herausholte. Geschmacklich war nix dran auszusetzen. Aber es füllte so gar nicht. Ich hatte die Menge für zwei Personen gemacht, die Backzeit daher leicht reduziert. Die Menge hätte trotzdem zwei Personen reichen sollen. Ich habe sie allein gegessen. Und habe noch hinterher etwas gebraucht, um nicht gleich wieder Hunger zu haben.

Lecker war es aber schon. Und wenn man nicht ständig den Backofen aufreißt, fällt auch nix zusammen.

Advertisements

3 Antworten zu “Update zu Neues Jahr

  1. ich versuxch das auch mal :o) was fuer kraeuter sollen da dran? was passt am besten?

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s