Mein ganz persönliches 2016

Mal abgesehen von Brexit und Trump und so, und dem Tod von David Bowie und Alan Rickmann (und zahlreichen anderen) – habe ich mein persönliches 2016 …

Erst kackt mein alter Laptop ab. Ok, das war vielleicht sogar absehbar, der war ja schon einen Tag älter, 4 oder 6 oder so. Ich hatte zufällig mein jetziges Notebook schon da (hust). War also nicht schön, aber auch keine Katastrophe.

Dann erwischt es mich im Sommer mit dieser Geschichte, die letztlich in den Eingriff mündete. Nicht schön, aber eine echte Katastrophe auch noch nicht.

Traurig gemacht, wenn auch nicht mich persönlich betroffen, hat mich der Verlust eines Haustieres einer Bloggerin aus Frankreich. DAS war eine Katastrophe, aber natürlich eher für das Frauchen von Easy als für mich.

Und jetzt plagt mich seit Wochen eine Harnwegsinfektion, gepaart derzeit mit einem fiebrigen Infekt der oberen Atemwege. Nicht schön, aber von katastrophal noch einiges entfernt. Wenn es denn endlich ausheilt. Immerhin habe ich das Antibiotikum fast geschafft und ich habe den Eindruck, es ist besser. Mal sehen, was der Test am Sonntag sagt …

Aber heute, zu allem, was 2016 schon so an Nickeligkeiten für mich parat hielt, heute bin ich wirklich verärgert. Ich wollte meine Yamaha PianoCraft Stereoanlage anmachen. Und weil ich zuletzt CD gehört hatte, ging der CD-Schieber auf, ich hatte gerade die Hand davor, weil ich auf FM umstellen wollte und irgendwie muss dabei der CD-Schieber hinten zerbrochen sein. Jetzt versucht er die ganze Zeit, den CD-Schlitten zu betätigen, auch wenn er ganz draußen oder ganz drinnen ist oder ich auf FM umgestellt habe. Also – Anlage aus, will keinen überhitzten Elektromotor, sicherheitshalber noch vom Strom getrennt. Nun werde ich in meinem Urlaub meine schicke Anlage ersetzen müssen.

Eine Katastrophe ist das auch nicht – die MCR-N560D PianoCraft, die ich mir jetzt ausgeguckt habe, ist eine technologische Verbesserung – Digitalradio – d. h. ich bin nicht mehr auf die Sender angewiesen, die mir Kabel Deutschland zugesteht. Und die Lautsprecher müssten auch ins Regal passen. Es ärgert mich eher, dass dieser CD-Schlitten jetzt schon defekt ist – die Anlage ist von 2011 oder 2012 und ich habe keine brutale Gewalt angewendet, was auch immer da HINTEN aus dem Schlitten rausgebrochen ist, sieht mir fast nach Sollbruchstelle aus 😦

Ja, klar, ich könnte jetzt das vorhandene Gerät reparieren lassen (schätze mal, dass es mindestens 3/5 des Preises wären) – aber wirtschaftlich wäre das nicht. Ökologisch ja, aber nicht wirtschaftlich. Denn wirtschaftlich, wenn man den Zeitwert bedenkt, ist dieses Gerät jetzt ein Totalschaden. In diesen Zeiten leben wir.

Außerdem ist es natürlich ein Grund, mich technologisch zu verbessern.

 

Advertisements

2 Antworten zu “Mein ganz persönliches 2016

  1. das war irgendwie ein richtiges „kahlschlagjahr“, jeder hat was abgekriegt und wir alle lecken noch unsere wunden. das ist echt mist mit der anlage… ich bin kein profi aber fuer mich ist das die schoenste und die beste, die es auf dem markt gibt…..

    • Ich fand ihren Klang sehr überzeugend, als ich sie mir damals ausgesucht habe. Eigentlich wollte ich nur ca. 1/10 ausgeben, dachte an eine Art Ghetto-Blaster, halt etwas mit Radio und CD. Aber der Klang der Yamaha hat mich voll überzeugt damals. Daher kaufe ich mir auch wieder eine, trotz des frühen „Dahinscheidens“. Die Panasonic, die vergleichbar im Laden stand, klirrte irgendwie so und dann las ich später die Kritiken und fand die Panasonic total überbewertet.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s