Punkt, Punkt, Punkt – (27) – Zufluchtsorte

Mein erster Zufluchtsort, wenn mir alles zuviel wird, ist meine Wohnung, mehr noch, mein Bett. Ich bin jemand, der auch am hellichten Tag einschlafen kann, Schlaf ist mein Zufluchtszustand.

Aber wenn man Zufluchtsort nicht als Ort begreift, zu dem man flüchtet wie in einen Panikraum, sondern einen Ort, an dem man sich wieder aufladen kann, dann sind es Orte in dieser Stadt, die ich gern aufsuche:

Ein geschütztes, weniger besuchtes Plätzchen im Berggarten – dem botanischen Garten gegenüber dem bekannteren Barockgarten, z.B. – umgeben von Backsteinmauern, nicht der direkten Sonne ausgeliefert (Sonne und ich sind eher flüchtige Bekannte), nicht überrannt, ruhig. Fast, als wäre man auf der Terrasse des eigenen Gartens.

Ein weiterer Ort, an dem ich in Hannover auflade, ist der Zoo. Sehr überlaufen, sehr unruhig. Aber er hat seine ruhigen Ecken, die Seevögel-Abteilung, gleich am Eingang. Die Steinbänke vor dem Gorilla-Gehege.

Etwas ungewöhnlicher ist mein Rückzugsort im Landesmuseum – unten im Erdgeschoss befinden sich dort traditionell Aquarien, aber ohne die hektische Betriebsamkeit, die man vom familienfreundlichen Sealife (im Berggarten) kennt. Und zwischen Aquarien überkommt mich immer Ruhe.

Für Friedhofsliebhaber empfehle ich einen Spaziergang über den Lindener Berg – dort ist ein Park, der mal ein alter Friedhof war. Oder den Seelhorster Friedhof mit seinen Mausoleen und alten Statuen. Beides naturgemäß ruhige Orte.

Will ich aber nur vor der Hitze flüchten, gibt es nur einen Zufluchtsort: Zwischen die Kühlregale im Supermarkt meines Vertrauens. DAS erfrischt.

13 Antworten zu “Punkt, Punkt, Punkt – (27) – Zufluchtsorte

  1. Hallo Frau Hunne,

    zwischen Aquarien🙂, womit wir wieder beim Wasser wären. Die Decke über den Kopf ist auch manchmal eine (Zu)flucht, das stimmt. Im Frankfurter Zoo, der auch oft sehr überlaufen ist, ist der Ruheplatz für mich das Pinguinbecken. Man kann es durch eine Glasscheibe beobachten, alles um einen herum ist recht dunkel und die Leute reden wenn, nur sehr gedämpft. Sehr angenehmer Ort. Und noch ein positiver Aspekt, falls es mal heiß ist (im Moment ja eher Mangelware) ist es dort drin schön kühl.

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. wir haben leider weder zoo noch museum in naeherer umgebung, aber zum glueck ist hier etwas wald…. unser zufluchtsort auch ausserhalb der pilzsaison :O) vor der hitze muessen wir derzeit nicht fluechten, mein lieblingsplatz ist derzeit der backwarenstand von lidl, riecht gut, ist nicht ueberlaufen und herrlich warm :o)

  3. Am Kühlregal des Supermarktes ist mir immer kalt, da kann es draußen 40 Grad haben, ich hasse das…🙂 Dafür ist es im Moment während der Spiele auf den Straßen wie leer gefegt…Herrliche Ruhe. Früher bin ich während EMs und WMs oft aufs Land geflüchtet, inzwischen bin ich etwas gelassener, geht ja vorbei…

    LG Sabine

    • Wenn ich mich nicht gerade ne halbe Stunde vor Anpfiff in einer Stadtbahn herum treibe (Fans auf dem Weg zum „public viewing“ – so traurig spielt die deutsche Mannschaft doch gar nicht), oder mich in eine Kneipe setze, ist es eigentlich annehmbar. Nicht ganz leer, aber anehmbar.

  4. Guten Morgen, Frau Hunne,

    ich bin sehr spät dran mit meinen Kommentaren, denn ich habe mein frühmorgendliches Schreiben diese Woche durch Tanzen am Strand ersetzt. Ein toller Zufluchtsort, das kann ich dir versichern.🙂
    Schlafen als Zufluchtsort! Darüber habe ich nicht geschrieben, obwohl es genau mein Thema wäre, Wenn ich nichts mehr von der Welt wissen will, gehe ich schlafen. Und es funktioniert – besser als alle Psychopharmaka.
    Die Vorussetzung ist natürlich, dass man die Zeit zum Schlafen hat.🙂

    Friedhöfe besuche ich auch „gerne“. Ich mag die Stille, die Begegnung mit der eigenen Endlichkeit, das Spüren von Gerechtigkeit.

    Ich wünsche dir ein ganz schönes Wochenende
    Barbara

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s