Punkt, Punkt, Punkt – (12) – Nippes

Ich habe auf den anderen Blogs schon sehr viele schöne Nippes-Artikel entdeckt und um da mithalten zu können, musste ein besonderer Artikel her:

Traumhafter Nippes

Ich hatte mal eine Phase vor über 10 Jahren, in der ich lebhaft und geradezu magisch geträumt habe (ja, es war die Hoch-Zeit von Harry Potter, auch das, aber es gab da noch ein paar andere Gründe, warum mich das Thema „Magie“ damals so beschäftigt hat).

Einen dieser Träume will ich Euch heute präsentieren, und was das mit Nippes zu tun hat, erfahrt ihr am Ende des Artikels:

Ich träumte, dass sich in meinem Wohnzimmer eine kleine Buddha-Statue befand, die einen Finger an die Lippen hielt – und warnend zur Schlafzimmertür zeigte (mein Wohnzimmer ist ein Durchgangszimmer – die einzige Tür zum Schlafzimmer befindet sich hier).

Vorsichtig schaute ich nach – und sah ein 8 bis 10jähriges Mädche, schlank, blond, in einem weißen Hemd vor meinem geschlossenen Kleiderschrank stehen. Sie war mir sofort unheimlich, nicht zuletzt deshalb, weil ich im 2. Stock im Altbau lebe und kein Baum nahe genug und hoch genug am Haus steht, um einen solchen Besuch zu ermöglichen (ja, manchmal im Traum werde ich auch sehr logisch, allerdings eher selten). Aber vor allem unheimlich waren ihre leuchtenden Augen. Nicht blau-strahlend, sondern Horrorfilm-mäßig gelblich leuchtend!

Ich streckte die Hand aus und warf sie mit einer Geste und ohne Kontakt aus meinem Fenster – 2 Stockwerke tief. Dann lief ich runter, um zu sehen, ob sie Hilfe braucht (hier verließ mich die Logik dann wieder!)

Soviel zu meinem Traum – unheimlich, merkwürdig, halt ein Traum.

Ich sah die kleine Buddha-Statue dann ein paar Wochen später in einem Schaufenster (an dem ich nicht oft vorbei gehe (!) Sonst hätte ich getippt es wäre ein Wiedererkennen gewesen). Und ja, GENAU DIESE! Selber Farbton, selbe Haltung.

238 gr schwer, 6,3 cm hoch, 5,5 cm breit und ungefähr 4 cm tief – woher ich das so genau weiß?

Ich habe den kleinen Kerl gekauft, ich war ihm dankbar für die Warnung

nun ist er Schutzgeist in meiner Wohnung.

Hier ist er:

Aus dem Traum aufs Regal

Aus dem Traum aufs Regal

Klar, ist nicht der einzige Nippes-Gegenstand in dieser sonst von Katzen beherrschten Wohnung – aber der mit der ungewöhnlichsten Geschichte.

10 Antworten zu “Punkt, Punkt, Punkt – (12) – Nippes

  1. Manchmal gibt es halt Dinge, die wir uns nicht unbedingt erklären können. Vielleicht hast du aber auch den Buddha ja schon vorher einmal unbewusst wahrgenommen. Wer weiß.
    lg

  2. Hallo Frau Hunne,

    dein Bericht zum Thema Nippes hat eigentlich Potenzial für einen spannende Erzählung. Ich hoffe, dein Buddha fungiert noch sehr lange erfolgreich als dein Schutzgeist für dich. Schließlich habt ihr auf einem tollen Wege zueinander gefunden.

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Hallo Frau Hunne,
    Was für ein interressanter Traum diese Geschichte.
    Und wie ihr, du und der Buddha zu einander gefunden habt
    lässt hoffen das er dein Schutzgeist lange lange bleibt.

    Liebe Grüsse
    Elke

  4. Guten Morgen, Frau Hunne,

    deine Buddha-Figur gefällt mir gut und dein Traum liest sich spannend.
    Könnte es sein, dass du die Buddha-Figur im Geschäft gesehen hast und erst dann den Farbton und die Haltung des Traum-Buddhas bestimmtest? Das zumindest wäre logisch. Auch, wenn unser Hirn unglaubliche Träume gebiert, so kann es nichts verarbeiten, was in der Zukunft liegt.
    Wie auch immer: Es ist schön, dass der Buddha bei dir ein Zuhause gefunden hat.

    Mit lieben Grüssen
    Barbara

    • Ich gehe normalerweise nicht an dem Geschäft lang, es liegt für mich nicht auf dem Weg zu irgendwas, weil ich normalerweise die U-Bahn nehme. Aber AUSSCHLIEßEN kann das nicht, dass ich die Figur dort vorher gesehen (aber nicht wirklich wahrgenommen) habe.
      Ich weiß doch, dass unsere Träume im Hirn geboren werden – und dort nur etwas verarbeitet werden kann, was sich schon mal dort vorgestellt hat.

  5. Ein sehr interessanter Traum! Hast du mal versucht, in zu interpretieren?
    Danke für diese tolle Geschichte zu deinem hübschen Nippes-Buddha!
    LG Sabienes

    • Vielleicht ist es das Alter. Also, ich fühle mich bedroht von der Jugend, und darauf macht mich eine männliche Figur aufmerksam?
      Tiefenpsychologie – auf Ramschniveau.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s