Schlichte Gedechte – Remake 12

„Für den Weihnachtskuchen

wollen wir Zutaten suchen

Wo sind nur die … ?“

„Weiß der Geier!“

„Und das …?“

„Guck nicht so scheel!

Steht neben der …!“

„Im Kühlschrank? Oh Mutter!

Fehlt uns noch der …“

„Der fehlt, stimmt!“

 

2 Antworten zu “Schlichte Gedechte – Remake 12

  1. Eier, Mehl, Butter und Zimt
    man für den Weihnachtskuchen nimmt.
    Den Zucker darf man nicht vergessen,
    der Kuchen wird sonst nicht gegessen.
    Vielleicht ein wenig Nelken rein
    und Kardamom, ja das schmeckt fein!
    Doch könn‘ Sie sagen, was Sie wollen,
    es wird bestimmt kein Dresdner Stollen.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s