Auch eine deutsche Tradition – Pakete verstecken

Dass Geschenke versteckt werden, ist ja nicht ungewöhnlich. Dass sie dann manchmal nicht wieder gefunden werden, ist auch schon vorgekommen. Und dass sich auch DHL an diesem Brauch beteiligt, ist auch nicht neu.

Folgende Geschichte trug sich also in Hannover zu:

Meine Kusine brachte in Hamburg ein Päckle auf den Weg. Am 26. 11. Es enthielt einen handgemachten Adventskalender. Und Weihnachtsgeschenke. Wir sind da sehr traditionell Ende November, Anfang Dezember. Sie musste drei Filialen abklappern, ehe sie das Paket aufgeben konnte, in einer waren z.B. die Paketscheine aus.

Am 26.11. also begann die Odysee des „kleinen“ Weihnachtspakets.

Ich zitiere im Original die Sendungsverfolgung:

Do, 26.11.2015 16:46 Uhr Die Sendung wurde vom Absender in der Filiale eingeliefert.
Fr, 27.11.2015 17:45 Uhr Hamburg Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
Sa, 28.11.2015 00:48 Uhr Hannover Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Mo, 30.11.2015 15:47 Uhr Hannover Die Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.
Mo, 30.11.2015 18:42 Uhr Hannover Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Di, 01.12.2015 09:31 Uhr Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.

Man sollte meinen, damit wäre dann alles i.O.

NUN, nicht ganz –

Di, 01.12.2015 16:42 Uhr Es erfolgt ein 2. Zustellversuch.
Mi, 02.12.2015 07:53 Uhr Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
Mi, 02.12.2015 16:32 Uhr Es erfolgt ein 2. Zustellversuch.
Do, 03.12.2015 07:37 Uhr Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.

Bis dahin sieht es auch noch wenig auffallend auf.

Do, 03.12.2015 13:28 Uhr Die Sendung konnte nicht zugestellt werden, der Empfänger wurde benachrichtigt.
Do, 03.12.2015 16:41 Uhr Die Sendung wird zur Abholung in die Filiale Schlägerstr. 42/44 30171 Hannover gebracht. Die frühestmögliche Uhrzeit der Abholung kann der Benachrichtigungskarte entnommen werden.

Hier aber weicht die Realität von der Sendungsverfolgung ab.

ICH bekam keine Nachricht, stattdessen war ein Herr DvdH plötzlich ein Bewohner dieses Hauses (ohne, dass er einen Briefkasten hätte) – denn für ihn GAB es eine Benachrichtigungskarte – allerdings mit einer ganz anderen Paketnummer … die ich mir leider nicht merken konnte. Ich hätte sie mir abschreiben sollen!

Die Benachrichtigungskarte war am nächsten Tag weg.

Ich guckte dann gestern Abend die Paketnummer nach und sah obigen Sendungsverlauf. Nur, dass meine Filiale in der Schlägerstraße, die ich heute aufsuchte, KEINE SENDUNG FÜR MICH hatte. Aber eine für Herrn DvdH … Adresse – HIER – aber hier gibt es keinen vdH …

Ich rief an. Mal wieder. Die Dame begann im Ton gleich deutlich genervt.  Ich sagte ihr, dass sich das gut passen würde, ich wäre auch genervt … Aber wir blieben freundlich und scherzten miteinander über Milchvieh, dass wir von einer gefrorenen Wasserfläche bugsieren wollten.

Lange Rede kurzer Sinn: Mein Paketbote muss es irgendwie geschafft haben, das an mich gerichtete Paket mit dem Paket für den Herrn vdH zu kreuzen. Nun liegt in der Filiale Schlägerstraße ein geschäftliches Paket an Herrn vdH – und mein Paket ist W E C H … AWOL … MIA … Der Herr vdH übrigens genauso …

2 Antworten zu “Auch eine deutsche Tradition – Pakete verstecken

  1. Also alles wie gehabt bei DHL & Co.
    Ich kenne auch Geschichten von Freunden, die im Altbau ganz oben wohnen, und wo angeblich nie jemand zu Hause ist, trotz Urlaubs. So sagt jedenfalls der Zusteller…
    Mir tun die Zusteller irgendwie leid. Die bekommen einen Hungerlohn, haben kaum Zeit und müssen Berge von Paketen zustellen. Dass da mal (oder auch öfter) ein Paket/Päckchen quer läuft, kann ich gut verstehen.
    Den Job möchte ich nicht haben.
    Mir wäre es lieber, ich würde mehr Versandgebühren bezahlen und dafür können mehr Zusteller die Berge bewältigen. Dadurch sollte es jedem einzelnen möglich sein, mit den Päckchen sorgfältiger umzugehen.
    Man sollte viel öfter einen Zusteller umarmen.😉

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s