Schützenfest (Deutsche Ikonen)

Ich arbeite neuerdings in einer Behörde, die ihren Hauptsitz in Köln hat. Dort ist der Karneval eine „Brauchtumsveranstaltung“, für die es vier Stunden Zeitgutschrift gibt. Das konnte unser hiesiger Personalrat nicht auf sich sitzen lassen, gleiches Recht für alle – eine ähnliche Brauchtumsveranstaltung war bald gefunden:

Das Hannoversche Schützenfest.

Ein weiterer Grund, ein paar Tage einen Rummelplatz zu errichten, Bier in Massen auszuschenken (in diesem Fall als Lüttje Lage), Leute mit Losen um ihr Geld zu bringen und rumzuballern. Und das schon seit 486 Jahren.

Und ein weiterer Grund, möglichst viel möglichst ungesundes, zuckriges und/oder fettiges Essen zu konsumieren.

Und Leute mit schlechter Musik zu quälen.

Ich war dabei, nicht beim Bier – nicht bei den Losen, nicht im Karussel. Aber ich habe geschossen. Mit mäßigem Erfolg.

10 Antworten zu “Schützenfest (Deutsche Ikonen)

  1. 4 Freistunden sind noch harmlos – die Kollegen aus dem Osten, die eine Baustelle in Köln hatten, mußten an Fasching eine mittelschwere Expedition starten, bis sie irgendwo im Hinterland einen Penny fanden, bei dem sie ihr Essen kaufen konnten. Alles geschlossen.
    Andere Länder, andere Sitten… aber ich bin bekennender Muffel, mich reizt das überhaupt nicht.

  2. Sounds like fun…although, I don’t know that alcohol and guns go together very well! I’m sure that they had tight security and rules.

    I don’t like being tortured with bad music at events like that, either – and I stay away from the unhealthy, greasy food!🙂

    • Let’s say, some people really enjoy mass events like that, others sneer at it – and I belong to the latter. It’s just – in rural Germany Schützenfest is a BIG thing! The only thing in some villages …

      • Understandable. The small towns in Alaska that I lived in were like that, and had events such as „Tent City Days“ and „May-Fest“ to draw people out of their post-Winter doldrums. There was much public drunken-ness, then!

      • I have to add – guns are only air-guns at the site – and most are mounted on some pole so you can move them around for aiming at the targets (up down, left right) but not take them away and make them face another direction. Gun-wielding is VERY restricted here in Germany.

  3. Ich war aus versehen gast beim karneval als Ich meinen zug verpasst habe…. I wollte unbedingt 1x DEN ZUG sehen… und dann war meiner weg und ich war in Koeln …auf der suche nach einem hotel zimmer… irgendwie wie Tom Cruise: Mission Impossible :o)

  4. A aus H an der L

    Auweia, ist die Hölle doch zugefroren? Du auf einem Schützenfest und am Schießstand?😉 Das hätte ich nicht gedacht. Ich hoffe, du hattest Spaß dabei!

    • Hi – ja, es war sozusagen Gruppenzwang. Aber ich war weit von meinen üblichen Schießleistungen entfernt! Und freiwillig werde ich das auch nicht wiederholen. Aber nächstes Jahr wird es wieder stattfinden.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s