Schlichte Gedechte (20)

Süß klingen sie nie,

nicht sonst, nicht heut

sie zeigen wo’s Vieh

und locken die Leut.

Jemand schrieb auch ein Gedicht

so lang wie seines ist dies nicht.

********************************************************

Gestern lockt ich Euch mit Socken

(richtig geraten hat Frau Ttonari)

heute ist’s ein dickrer Brocken.

(Wieso schreibt sich Ttonari mit ZWEI T?)

6 Antworten zu “Schlichte Gedechte (20)

  1. Ich glaube ich hör die Glocken läuten

  2. Ich hätte jetzt gerne grüne *lach*

  3. Lieber Linette *grins*

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s