Schlichte Gedechte (15)

„Denk doch an die Kinder“, sagt die Frau

und schiebt sie untern Baum

„Denk doch an die Kinder“, sagt die Mutter

und schiebt mehr davon darunter

An Heiligabend dem Weihnachtsmann, danken brav die Kinder dann

doch ICH mach den Zahlemann und soll auch noch frohlocken

in meinem waren nur kratzge Socken

 

Eine Antwort zu “Schlichte Gedechte (15)

  1. Die Päckchen sind es !!! *freu *
    Ich habe mein Geschenk schon vorab bekommen *lach *
    Und nutze es schon jetzt ganz fleißig .

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s