Hypochonder

Schon gestern stieß ich bei meiner kurzen Guardianlektüre (auch liebevoll wegen der vielen Tippfehler Grauniad genannt) auf diesen Artikel – Hypochonder der Welt vereinigt Euch.

Darin wird eine Suchmaschine vorgestellt, mit der man seltene Krankheiten finden kann. FindZebra.

Lustiger Name, die Erklärung dahinter: Man bringt Medizinstudenten bei, eben nicht wie Dr.House zu denken (das macht dann FindZebra) – sondern bei einem Gallopp erstmal an ein gewöhnliches Pferd und nicht an das ungewöhnlichere Zebra zu denken.  (Für Hypochonder müsste es vermutlich find unicorn heißen – man sucht ja nach etwas, was nicht da ist)😉

Und für all die, die zwar keine Zebras suchen, aber gerne Gesundheitsstörungen bei sich diagnostizieren, die eher „Pferde“ sind, gibt es hier eine von vielen Gesundheitsseiten im Netz.

Ob man Hypochonder ist, kann man natürlich auch testen.

Und ganz beruhigt  – wer krankhaft auf den  Gedanken kommt, er/sie sei schwer krank – würde der einen Hypochondertest machen??😉

So, ich ruf dann mal im Büro an und melde mich krank – habe dann ein Wörtchen mit meinem Hausarzt – und begebe mich anschließend vermutlich auf die Suche nach einem Psychotherapeuten, der Zeit hat *lach* Vielleicht gehe ich auch einfach so ins Bad …😉 Klingt einfacher.

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s