Was lange gärt, wird endlich …

Wir sind ja einiges gewohnt aus dem Land der Unbegrenzten Möglichkeiten, auch merkwürdige Gesetze (wobei wir da nicht mal bis nach Amerika schauen müssen, in Paris wurde gerade erst der Bann auf Frauen in Hosen aufgehoben).

Aber – dass im Staat Mississippi bis vor kurzem Sklaverei noch nicht offiziell verboten war, das ist schon bemerkenswert.

Bis 1995 hat es gedauert, bis sich das Parlament dort dazu entschlossen hat, endlich für den Verfassungszusatz zu stimmen, den alle anderen Staaten schon angenommen hatten, auch die urpsprünglichen Verweigerer. 1995, das ist nicht vor kurzem? Na, mit einer parlamentarischen Abstimmung allein ist es halt nicht getan. Dieses Gesetz musste nun auch noch offiziell registriert werden. Und das dauert halt. Dieses Jahr hat ein Bürger aus Mississippi dann mal nachgeforscht … bis zu dem Zeitpunkt war dieses Gesetz noch nicht offiziell registriert worden. Er wandte sich dann die entsprechenden Stellen – und siehe da, jetzt hat auch Mississippi endlich die Sklaverei ganz offiziell verboten. Im Jahr 2013.

(Quelle)

Da wird plötzlich die späte Rehabilitierung von Galilei durch die katholische Kirche etwas weniger skurril. DAS war immerhin DREI JAHRE bevor in Mississippi auch nur abgestimmt wurde, um die Sklaverei offiziell zu verbieten.😉

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s