Wintereinbruch

Seit ein paar Tagen sind hier in Hannover die Niederschläge in kristalliner Form gefallen. Zuerst waren es ca. 3 Zentimeter – und Hannover versank im Schneechaos!
Die Busse heulten laut aus der Ferne und näherten sich den Haltestellen in Busrudeln. Hektisch bevorrateten sich die Leute mit den Grundnahrungsmitteln und die Fahrradfahrer-Community erwägt eine Klage gegen die Landeshauptstadt – statt einer Abgas-freien Zone möchten sie lieber eine schneefreie.
Auch anderswo in Norddeutschland gibt es ähnliche Phänomene – die Leute bibbern in dünnen Sommersachen -. die Damen gern in Miniröcken.
Dazu gab es jetzt im Norddeutschen Fernsehen eine Sondersendung.

 

2 Antworten zu “Wintereinbruch

  1. A. aus H. an der L.

    Wie gut nur, dass es seit gestern Mittag taut. Wenn’s auch etwas mehr sein könnte, nach meinem Geschmack. Und heute abend: Eis auf den Straßen.
    Mal schauen, wann diesen Winter der Eisregen und rien ne va plus kommt.
    Und niemand ist so hart im nehmen wie die Briten. Was die Mädels da tragen bei Sch***kälte, wow. (Zuminest vor ein paar Jahren in Dover gesehen.)

If I promise to read it, can I convince you to comment? Wenn ich verspreche, dass ich es lese, kann ich dich überzeugen, zu kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s